Startseite
Sie sind hier: Startseite

Bürgerverein Brunsbüttel-Nord e.V.

Moin Moin...

... heißt bei uns im Norden soviel wie
"Guten Tag" !

Herzlich Willkommen
auf der Internetseite des
Bürgervereins Brunsbüttel-Nord e. V. von 1875.
Wir freuen uns, dass Sie den Weg zu uns gefunden haben. Wir informieren Sie auf dieser Seite über unsere Aktivitäten, aber auch mit Artikeln und Bildern über die langjährige Geschichte unseres Vereins.

Wir sind Nachfolger des Bürgervereins Brunsbüttelhafen
(1875 - 1934) bzw. des Bürgervereins Brunsbüttelkoog-Nord (1950 - 1970).

Unser Verein ist im Jahre 1875 entstanden (siehe Vereins-Chronik).
Wir setzen uns ein für
Brunsbüttel und seine Bürger, sowie Heimat- und Kulturpflege.
Wir sind bestrebt, unseren Mitgliedern und deren Familien/Freunden
durch ein abwechslungsreiches Reise- und
Unterhaltungsangebot das Leben zu verschönern. (siehe Satzung)
Mitgliederstand Dezember 2017 - 406

Besinnliche Vorweihnachtszeit ...

Lichtblick ... ?

Wichtiger Termin-18.12.2017

Kanallotsenhaus

Das Kanallotsenhaus ist sicherlich nur noch älteren Brunsbüttlern bekannt. Es stand auf der Schleuseninsel zur Elbe hin. Es wurde 1895 erbaut, allerdings für die Elblotsen. Zu der Zeit war der Kanal mit der Schleuse (die heutige Alte Schleuse) gerade erst fertig und kein Mensch dachte an eine Kanalerweiterung und eine Neue Schleuse.
1906 wurde dann getauscht, Elblotsen ins Lotsenhaus Cuxhavener Straße und Kanallotsen von dort ins "Kanallotsenhaus" auf der Schleuseninsel.
Im Juli 1980 wurde es schließlich abgerissen.

Das waren noch Zeiten ...

Sozialer "Wahnsinn" - (Brunsbüttelkooger Zeitung vom 11.04.1964) ...

1. .... ungelernte Arbeitskräfte
2. ... Dauerstellung
3. ... Ältere Bewerber bevorzugt

Matthias Stührwohld

Im Rahmen ihres 150-jährigen Jubiläums hatten unsere Freunde vom Bürgerverein Brunsbüttel-Ort am Donnerstag, dem 12.10.2017 den vom NDR und von seinen Büchern bekannten "plattdüütschen Verteller" Matthias Stührwohld zu Gast.
Der Saal im "Hotel Zur Traube" war bis auf den letzten Platz gefüllt, so stark war das Interesse.
Das musikalische Rahmenprogramm lieferten stimmungsvoll - natürlich ok op platt - "De Büttpedders".
Die meisten der Zuhörer im Saal hatten echt Mühe, die Tränen zurückzuhalten - natürlich vor Lachen.
Also - Frauen und Männer vom Vorstand des Bürgervereins Brunsbüttel - das war ein echt gelungener Abend.

Was los an den Molen-15.05.2017

Mole 3 - mit halbem Molenfeuer - November 2016

Luftaufnahme Ende der 1950er-Jahre

Eine gute Sache ...

Plattdeutsches Rätsel

Am 21. April 1967

ist der BSC (Ballspielclub) Brunsbüttel gegründet worden.
Der erste 1. Vorsitzende war der spätere Bürgermeister Ernst Tange.
Der Bürgerverein Brunsbüttel-Nord gratuliert ganz herzlich zum 50-jährigen Jubiläum.

Gründungsversammlung 21.04.1967

ACHTUNG

Die Reise nach Hamburg zu den "Giganten" und Artikel von der Elbfähre ...

A C H T U N G !!!

Übrigens ...

Zugriffe heute: 13 - gesamt: 229.

Letzte Änderung

Letzte Änderung am Freitag, 8. Dezember 2017 um 18:33:52 Uhr.