Startseite

Winterboulen 2020

Mitglieder des Bürgervereins Brunsbüttel Nord beim Winterboulen

Zu einer sportlich-geselligen Veranstaltung lud der Bürgerverein Brunsbüttel Nord seine Mitglieder auf die Anlage des Fördervereins Freibad Ulitzhörn ein, um einige Runden zu Boulen.
Nach der Begrüßung durch die Vorsitzenden der beiden Vereine, Wolfgang Schulz und Annette Mehlig, wurden gleich die Mannschaften auf 7 Bahnen verteilt, um die Jagd auf das Schweinchen, so heißt die kleine hölzerne Kugel, aufzunehmen. Es spielten immer 3 gegen 3 mit 2 Kugeln.
Und da sage einer, Wintersport ist in Brunsbüttel nicht möglich. An diesem sonnigen Januartag verbrachten über 60 Teilnehmer kurzweilige Stunden an der frischen Luft.
Es waren wie in jedem Jahr auch immer wieder "Neulinge" dabei, die sich aber meistens schnell steigerten, weil das Spiel und die Spielregeln recht einfach sind, dabei aber ungemein spannend bis zur letzten Kugel, die noch alles entscheiden kann! Sieben Helfer der Nebenbouler gaben auf jeder Bahn Hilfestellung, Tipps und halfen beim Messen.
Nach den Spielen hatten alle noch Zeit zum Klönen, und es gab zur Stärkung Glühwein, Kaffee und Bratwurst von den Nebenboulern.

BZ vom 31.01.2020

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 231.